Über mich

Ich bin Natalie Appel, 32 Jahre alt und lebe im schönen Schleswig-Holstein. Auf meinem Weg durfte ich schon einige Wunder sehen und erleben. Mit 24 Jahren bekam ich erste Anzeichen für den Ausbruch einer entzündlichen Darmerkrankung, die durch Stress ausgelöst wird. Mein Krankheitsbild verschlimmerte sich, so dass ich  ein immer mehr isoliertes Leben führte. Eine  Ernährungsumstellung, Bewusstseinsarbeit, Ruhe und viele gute Gedanken haben mir geholfen ohne Medikamente wieder gesund zu werden. In dieser Zeit habe ich erste Engelkontakte wahrgenommen und begann die Engel in mein Leben einzubeziehen und um Hilfe zu bitten. Wahrnehmungen, Gefühle und Vorhersehungen aus meiner Kindheit bestätigten sich, so dass das Gefühl aus meiner Kindheit "nicht richtig" zu sein verschwand. Ich begann meine Gaben anzunehmen und meiner Wahrnehmung zu vertrauen. Heute möchte ich mein Wissen und meine Erfahrungen weitergeben und Eltern unterstützen, die ein ebenso sensitives Kind haben. Kindern Vertrauen und Mut schenken ihren Wahrnehmungen und Gefühlen zu vertrauen, ihnen helfen mit ihrer Sensitivität umzugehen und ihre Stärken und Talente zu entdecken, zu finden und zu fördern.

Mein Weg

Neben den zahlreichen Kursen und Hobbys, die ich in meiner Kindheit besucht und ausgelebt habe, ergaben sich wundervolle Workshops, Seminare und Weiterbildungen auf meinem Weg auf denen ich jede Menge Erfahrungen sammeln konnte.

 

Nach einer Ausbildung im Büro absolvierte ich eine Ausbildung zur Erzieherin und so folgte nach mehreren Jahren Berufserfahrung eine Ausbildung zur Entspannungspädagogin für Kinder und Jugendliche. Nach einigen Kursen entwickelte ich ein eigenes Konzept, das den Namen "Kreative Entspannung" bekam.

 

Weitere Erfahrungen sammelte ich durch das Human Design System, sowie in der Energiearbeit in Quantenheilung, Quantenenergetisches Facelifting, sowie die Arbeit mit Engeln und Einhörnern.

 

Das Tanzen und Singen hat schon immer eine wichtige Rolle in meinem Leben gespielt. Neben Gesangs - und Ballettunterricht begann ich mich mit verschiedenen Tanzstilen und Körperarbeit zu beschäftigen, wie freies Tanzen, Contact-Improvisation, 5 Rhythmen und  nach der Methode von Anna Halprin. Auch die Klangarbeit kam in mein Leben und ich besuchte Kurse der Integralen Klangarbeit. Es folgten verschiedene Workshops zum Thema essbare Blüten, rohe Schokolade, Kräuterwanderungen und Naturkosmetik, sowie ein Selbststudium.